Der erste Eindruck

Die Praxiswebsite soll den Praxisinhaber und sein Behandlungsfeld wieder spiegeln. Patienten können dann schon vor dem ersten Besuch einen Eindruck vom Arzt und Therapeut bzw. dem Praxisteam bekommen.

Natürlich sollte die Praxis-Website eine sinnvolle Struktur und einen stets aktuellen Inhalt haben. (siehe Post „Wie Sie ihre Praxis-Website als Therapeuten oder Arzt strukturieren“), aber auch die emotionale Seite muß berücksichtig werden! Dies ist durch einige Ausdrucksformen möglich:

1. Farben

Generell sind Websites im Gesundheitswesen farblich eher hell bis weiß mit einer oder zwei Komplementärfarben. Aber die Farben sollen vor allem zu Ihnen persönlich passen! Wählen Sie Farben, denen sie positiv gestimmt sind. Lassen Sie sich beraten, in welcher Intensität Sie Ihre Farbe wählen (Tönung) und welche Komplementärfarben dazu passen.

Schöne Farbvorstellungen finden Sie auf dieser Website: Coolors

Die Farben werden für die Arbeit an Ihrer Website am besten in den HEX Werten angegeben. Das garantiert, dass wir „von der selben Farbe sprechen“. HEX ist eine Hexadezimale Farbdefinition

Beispiel: #EE1111 ist ein rot-Ton

2. Design

Das Layout einer ansprechenden Seite kann sehr unterschiedlich sein. WordPress bietet mehr als 4000 kostenlose und kostenpflichtige Themes (das sind Website-Layouts) an.

Hier einige Beispiele, um die Unterscheidungsmerkmale sichtbar zu machen.

Praxis-Website für Therapeuten
WordPress Theme Twenty Twelve- für Praxiswebsites

1. Twenty Twelve

Das 2012 Theme für WordPress ist ein komplett adaptives Theme (responsive theme), das auf jedem Ausgabegerät gut aussieht. Zu den Merkmalen gehören eine Startseiten-Vorlage mit eigenen Widgets, eine optionale Display-Schrift, Styling für Beitrags-Formate auf der Übersichts- und der Beitrags-Ansicht und eine optionale Seiten-Vorlage ohne Sidebar. Menü, Header-Bild und Hintergrund lassen sich nach Ihren Vorstellungen anpassen.

Wordpress Theme Spacious- für Praxiswebsites
WordPress Theme Spacious- für Praxiswebsites

2. Spacious

Das ist ein multifunktionales Theme. Es ist für Praxistwebsite sehr geeignet- mit oder ohne Blog. Es verfügt über 4 Seitenlayouts, 2 Seitenvorlagen, 4 Blog-Anzeigetypen, 13 Widgets-Bereiche, 5 benutzerdefinierte Widgets und vieles mehr.

 

Wordpress Theme Sparkling- für Praxiswebsites
WordPress Theme Sparkling- für Praxiswebsites

3. Sparkling

Sparkling ist ein minimales WordPress-Motiv sehr geeignet für den Bereich Gesundheit. Es ist Smartphone und Tablet-freundlich. Es kann Vollbild-Slider, Social-Symbol-Integration, beliebte Beiträge Widget und hat ein verbessertes Kategorie-Widget. Es hat Dutzende von Theme-Optionen, um Design-Layout, Farben, Schriftarten, Schieberegler-Einstellungen und vieles mehr zu ändern. Sparkling ist ein kostenloses WordPress-Theme mit kostenpflichtigen Premium-Funktionalität und Design.

WordPress Theme Twenty Seven- für Praxiswebsites

4. Twenty Seventeen

Twenty Seventeen bringt Leben in Ihre Website durch ein Header-Video und beeindruckende Beitragsbilder. Mit einem Fokus auf Business-Websites zeichnet sich die Startseite durch mehrere Inhalts-Abschnitte aus, ebenso wie Widgets, Navigations- und Social-Menüs, einem Logo und vielem mehr.
Das asymmetrische Raster des Themes läßt sich in eigenen Farben gestalten und präsentiert auch multimedialen Inhalte in entsprechenden Beitragsformaten. Es ist das Standard-Theme für 2017 funktioniert in vielen Sprachen und auf allen Geräten.

 

Um in der großen Auswahl von Themes zu stöbern schauen Sie am besten direkt hier:
WordPress.org

Zur einfacheren Auswahl lassen sich sehr praktische Filter setzen („Nach Funktion filtern“). Zum Beispiel nach

  • Sidebar (ja, nein, rechts, links)
  • Eine Spalte, zwei Spalten, drei Spalten, vier Spalten
  • mit individuellem Logo
  • mit individuellen Farben
  • übersetzbar
    und vielem mehr!

3. Schrift

Die Schrift ist häufig im Design des Themes (siehe oben) festgelegt. Aber auch hier sollten Sie eine Schrift wählen, die Ihnen persönlich gefällt. Die Schrift muß auf allen Monitoren sehr gut lesbar sein. Hier spielt die Lesbarkeit auf Papier so gut wie keine Rolle- denn wer druckt sich schon eine Praxiswebsite aus?

 

Generell ist zu beachten, dass das Aussehen der Praxiswebsite gleichermaßen ihrem Typ entsprechen und das Zielpublikum ansprechen soll.

Schreibe einen Kommentar